ROS Resources: Documentation | Support | Discussion Forum | Service Status | Q&A answers.ros.org

To the German (speaking) community members that travelled to Macau and have issues with their travel reimbursement for ROSCon2019

To the German speaking members that travelled to Macau and have to report travel costs for ROSCon2019… (as this is referring to some German administrative issues, I post the following in German language.) If your travel expenses reimbursement are settled according to the German Federal Travelling Expenses Act2 (Bundesreisekostengesetz) this could be of interest for you…

+++

Hallo ROS-Freunde,

sollten Ihr Probleme mit der Reisekostenvergütung Eures ROSCon2019 Besuches in Macau haben, so habe ich eine Email aus dem Auswärtigen Amt, aus der hervorgeht. dass die anzusetzenden Kosten bei Macau denen von Hongkong entsprechen sollten und nicht denen von Festland-China.

Das heisst, dass die Pauschalbeträge für Verpflegunsmehraufwendungen nicht 50 sonder 74 EUR und die für Übernachtungskosten nicht 78 sondern 145 EUR wären.

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Lohnsteuer/2018-11-28-steuerliche-behandlung-reisekosten-reisekostenverguetungen-2019.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Gruß

Thilo

Hallo Thilo,

inwiefern geht dies aus dem .pdf hervor? Dort taucht Macau gar nicht auf und es ist vermerkt, dass

für nicht erfasste Übersee- und Außengebiete eines Landes ist der
für das Mutterland geltende Pauschbetrag maßgebend.

Daraus ergibt sich für mich, dass für den Pauschbetrag China und nicht Hong Kong maßgeblich ist.

Viele Grüße
Patrick

es geht nicht aus dem pdf hervor, sondern aus der Email, die ich Dir soeben weitergeleitet habe…